Ohne geht nicht: Verantwortung

Ohne geht nicht: Verantwortung

Montag 23. März 2020 – Ausgangsbeschränkung Tag 3

„Mensch sein heißt verantwortlich sein.“  – Antoine de Saint-Exupéry –

Die Verantwortung für die neue Situation übernehmen, d.h. akzeptieren was ist,  das Beste daraus machen und schließlich angemessen handeln. Dies ist in der derzeitigen Corona- Situation zunächst ungewohnt und für einige eine erhebliche Umstellung. Allerdings gilt Verantwortung übernehmen und verantwortungsbewußtes Handeln nicht erst seit Corona. Welche Schwierigkeiten dies Menschen macht, zeigt sich anschaulich bei unserer heutigen Alltagsaktivität: „Müll sammeln“. 

Zusätzlich zu „Spörl Speakers“ sind wir Inhaber einer Langlaufschule. Dazu gehören ein Büro und ein Übungsgelände, welches direkt an der Langlauf- Loipe liegt und im Sommer eine Kuhweide ist. Sobald die Saison sich dem Ende neigt und der Schnee schmilzt geht es u.a. an die “Wiesenputzete”. Für unsere Kinder ist es eine Selbstverständlichkeit, dass Müll in den Mülleimer kommt und sie helfen eifrig mit, damit „die Kühe es wieder schön haben“. Der Große zieht mit seinem großen Kübel los, der Kleine mit seinem kleinen Sandkasten- Eimer. Jedes Jahr sind wir aufs Neue erstaunt wie viel Müll dabei zusammen kommt. Plastik über Plastik, leere Dosen & Zigarettenschachteln, Handys, Handschuhe, Sonnencreme etc. Einiges ist vermutlich versehentlich mal aus der Tasche gefallen. Aber was bestimmt kein Versehen ist, dass sind die unzähligen, gefüllten Hunde-Beutel oder Windeln, die einfach mal so in der Natur abgelegt werden. Unser kleiner Sohn sammelt mit Begeisterung, als wäre jedes Stück ein Hauptgewinn, alles auf: „Ohhhh Mama…Müüüüll!“ Und ich sehe aus der Ferne: Aufgequollen mit angetautem, braunem Inhalt. Puhhh…! Erstmal tief durchatmen. Abgesehen von dieser kleinen unappetitlichen Anekdote, hat die Welt noch größere Müllbaustellen und jeder von uns trägt dafür Verantwortung. Jeder hat Verantwortung gegenüber der Umwelt und seinen Mitmenschen. Verantwortungsbewusstes Handeln ist ein Grundelement unseres Zusammenlebens- vor und nach Corona.

Alles Gute von Spörls

Hier können Sie einen Kommentar verfassen